Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Jugendlager 2017 in St. Georgen im Attergau

  • Verkehrsunfall in Frankenmarkt

  • FJLA in Gold

  • Bezirksbewerb Vöcklabruck 2016 in Frankenburg

  • Großbrand in Frankenmarkt

  • Grundlehrgänge in Timelkam, Frankenmarkt und Manning

  • Wissenstest 2016

Aktuelle Einsätze in vb

SEGNUNG der neuen TELESKOPMASTBÜHNE

Am Abend des 25.09.2015 wurde die neue Teleskopmastbühne der Freiwilligen Feuerwehr Frankenmarkt von Pfarrer Dr. Anthony Ejeziem feierlich gesegnet.

SEGNUNG TELESKOPMASTBÜHNE

Am Abend des 25.09.2015 wurde die neue Teleskopmastbühne der Freiwilligen Feuerwehr Frankenmarkt von Pfarrer Dr. Anthony Ejeziem feierlich gesegnet. Das neue Fahrzeug wird nicht nur in Frankenmarkt sondern auch in den Nachbargemeinden zur Brandbekämpfung und Menschenrettung aus Höhen bis zu 30m eingesetzt werden

Zum Festakt konnten Kommandant ABI Karl-Heinz Kirtsch und Bürgermeister Manfred Hadinger neben mehr als 400 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden eine Abordnung des Roten Kreuzes Frankenmarkt sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Neben Landesrat Max Hiegelsberger, Bezirkshauptmann WHr Dr. Martin Gschwandtner, NAbg Ing. Heinz Hackl, LAbg Hermann Krenn, LAbg Gottfried Hirz , Landesfeuerwehrkommandant-Stv. LBDStv Robert Mayer, Msc, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Wolfgang Hufnagl und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Alois Doninger kamen zahlreiche Vertreter der Gemeinde Frankenmarkt und Bürgermeister der umliegenden Gemeinden. Die Marktmusikkapelle Frankenmarkt sorgte für den musikalischen Rahmen.

SPENDE FÜR NICO STEINBICHLER

Anstatt der sonst üblichen Gastgeschenke bei der Segnung der Teleskopmastbühne entschied sich das Kommando der Feuerwehr Frankenmarkt, das vorgesehene Geld zu spenden. Am 05.10.2015 konnten wir Nico Steinbichler aus Pfaffing bei seinen Eltern besuchen und einen Betrag von EUR 1000,- übergeben. Der (fast) 5-jährige Nico hatte bereits einen schweren Start ins Leben. Er wurde mit einem halben Herz und einer Darmfehlbildung geboren. Deshalb musste er bereits x-mal operiert werden. Zahlreiche Komplikationen haben Nico zudem in seiner Entwicklung gebremst. Um ihrem Sohn ein normales Leben zu ermöglichen, fahren seine Eltern Heidi Steinbichler und Christoph Aigner fast täglich mit ihm zu verschiedenen Therapien, die Kosten werden aber nicht zur Gänze von der Krankenkasse getragen.

Danke an teilnehmenden Feuerwehren, die mit Ihren gekauften Festabzeichen diese Spende möglich machten!!