Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Abschnittsbewerb in Hof

  • Abschnittsbewerb in Hof

  • Dachstuhlbrand in Guggenberg

  • FJLA in Gold

  • Wissenstest 2022

  • PKW-Bergung auf der Westautobahn

  • Grundlehrgang in Zell am Moos

  • Truppfüher Prüfung

  • Wasserwehr Grundausbildung

Aktuelle Einsätze in vb

Tunnelgrundausbildung in der FF Redlham

Am Freitag, 13.05.2022 und Samstag, 14.05.2022 wurde eine Grundausbildung für Tunneleinsätze bei der Freiwilligen Feuerwehr Redlham abgehalten. Gemeinsam mit 3 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schwanenstadt wurden insgesamt 11 Atemschutzträger für den Einsatz in unterirdischen Verkehrsanlagen ausgebildet.

Diese Sonderausbildung ist für die Freiwilligen Feuerwehr Redlham und Freiwilligen Feuerwehr Schwanenstadt durch den Tunnel Eglsee, oder auch bei überörtlichen Einsätzen notwendig, um im Brandfall das Einsatzgeschehen nach einer standardisierten Einsatztaktik abarbeiten zu können. Im Ernstfall werden bei einem Tunnelbrandereignis die Einheiten teilweise aus verschiedenen Feuerwehren zusammengestellt und hier ist es unerlässlich einen gemeinsamen Standard zu haben. Je nach Alarmstufe werden bei Tunneln in Oberösterreich bis zu 96 Atemschutzträger benötigt, welche aus verschiedenen Teilen des Landes zusammengezogen werden.

Im Rahmen dieser Ausbildung werden Kenntnisse in den Bereichen Gefahrenlehre im Tunnel, bauliche Schutzmaßnahmen im Tunnel, Funkverkehr, Schlauchmanagement, Löschtechnik sowie Suchen und retten den Teilnehmern vermittelt.

Der Freiwilligen Feuerwehr Redlham steht mittlerweile eine stolze Mannschaft mit der Sonderausbildung Tunnel für Einsätze zur Verfügung. In den verschiedenen Ausbildungsstufen, vom Truppmann bis hin zum Einsatzleiter Tunnel, sind es aktuell insgesamt 14 Mann.

Wir bedanken uns beim Redlhamer Ausbildner Team unter der Führung von Brandinspektor Peter Thalhammer und den Ausbildnern der Freiwilligen Feuerwehr Schwanenstadt für die Durchführung der Tunnelausbildung.

Den Teilnehmern wünschen wir, dass Sie das erlernte Grundwissen nun im Rahmen von Übungen und Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule weiter festigen, und sollte der Ernstfall doch eintreffen, einen stets unfallfreien Einsatz.

Text & Fotos: © FF Redlham